Relation-Ship

Das RelationShip - “die Beziehung” In diesem Fall, die Beziehung zwischen Mensch & Pferd und somit, der wichtigste Baustein des RelationShip´s und genau darum soll es in diesem Buch gehen, nämlich um die Beziehung, zwischen dem Menschen und seinem Pferd. 

Doch das RelationShip, schafft nicht einfach nur eine gewöhnliche Pferd-Mensch Beziehung, wie wir sie alle kennen, dass RelationShip schafft noch sehr viel mehr. Es ermöglicht dem Pferdebesitzer, eine einzigartige Beziehung mit seinem Partner Pferd einzugehen, diese Art von Beziehung, welche Pferde normalerweise nur Untereinander pflegen. Doch dazu, muss man in der Lage sein, die Sprache der Pferde, sowohl lesen als auch sprechen zu können. Mit diesem Buch, gebe ich nun einen einzigartigen Einblick, in meine Arbeit und das Sprechen mit den Pferden. Hierbei geht es nicht, wie in vergleichbaren Trainings dieser Art, um die alleinige Unterdrückung und Dominierung seines Pferdes, sondern darum, eine “echte” Partnerschaft, auf Basis von Respekt & Vertrauen, mit seinem Pferd aufzubauen. Dieses Buch, gibt uns nicht nur einen Einblick in die “Sprache” der Pferde, sondern auch in die sozialen Strukturen innerhalb der Herde, womit wir ein erstes Werkzeug zum RelationShip an die Hand bekommen. Mit gezielten Beispielen und Übungen, erhalten wir einen ersten Eindruck dieser Arbeit und der Möglichkeiten, die es einem bietet. Dabei findet das RelationShip, nicht nur in der Freiarbeit Anwendung, sondern auch unter dem Sattel und im täglichen Umgang mit dem Pferd. 

 

Die Sprache der Pferde zu sprechen, behaupten viele, doch wirklich sprechen, kann sie kaum einer! Beim RelationShip soll das Sprechen mit dem Pferd in seiner Sprache, im Rahmen der menschlichen Möglichkeiten, dennoch umgesetzt werden.

Meine Faszination für Pferde reicht weit zurück. Bevor ich richtig laufen konnte, wusste ich, dass ich reiten möchte. Und so kam es, dass ich bereits im alter von 10 Jahren, fest im Sattel saß. Da ich mit Pferden groß geworden bin, gehörten sie von Beginn an zu meinem Leben dazu. Unsere eigenen Pferde, hatten wir in einem kleinen Offenstall, direkt am Haus und so verbrachte ich bereits als Kind, unzählige Stunden damit, bei den Pferden zu sein und diese und ihr Verhalten zu beobachten und zu studieren. Schon früh erkannte ich, dass Pferde Untereinander eine ganz eigene Sprache hatten, die ich instinktiv zu verstehen schien.

So versuchte ich schon früh heraus zu finden, wie ich mit meinem damaligen Pony in seiner Sprache sprechen konnte, ja sogar mit ihm spielen konnte.

 

So konnte ich, im laufe der Jahre, eine ganz “besondere” Verbindung zu meinem Pony aufbauen und ihm so, alle möglichen Zirkuslektionen wie: Hinlegen, Steigen, Flehmen, ganz intuitiv, nach meinem Bauchgefühl beibringen, ohne diese selbst, je gelernt zu haben. Mein Pony und ich, hatten inzwischen eine deutliche “Verbindung” zueinander. Wir waren fast schon Freunde geworden und ich war so ohne es zu wissen, ein Teil seiner Herde geworden. Ich schien immer instinktiv zu spüren, wie ich einem Pferd, etwas beibringen oder erklären musste, damit sie es schnell und einfach verstanden. Heute, viele Jahre später, inzwischen reite ich seit vielen Jahren Dressur, begleitet mich dieser Instinkt noch immer und ermöglicht es mir, Pferde hoch motiviert, in kürzester Zeit, völlig frei von Druck und Zwang auszubilden.


RelationShip - Das Buch - bald erhältlich

Mit dem Pferd - Für das Pferd! Mit diesem Leitsatz, beschreibt die Autorin ihre Arbeit mit den Pferden, egal ob am Boden oder im Sattel. Bereits im Kindesalter arbeitete sie mit den Pferden am Boden und in der Freiarbeit und so entstand, im Laufe der Jahre, das “Sprechen” mit dem Pferd, welches Sie später “RelationShip” nannte. Die Pferde wurden von ihr aber nicht nur in der Freiarbeit gearbeitet, denn sie ist auch im Dressursattel zu Hause und bildete viele Jahre, Pferde und Reiter im Dressursport aus. Dabei war ihr schon immer vor allem, Fairness und die Partnerschaft gegenüber dem Pferd am wichtigsten. Bereits seit ihrer Kindheit, sind Pferde der Teil Ihres Lebens, der bis heute nicht wieder weg zu denken ist. 

...

Denn nur gemeinsam MIT dem Pferd, ist es möglich, großes zu erreichen!