Awareness – Das Bewusstsein des Universums

Der angesehene deutsche Physiker Albert Einstein sagte einmal „Es gibt zwei Arten, sein Leben zu leben: entweder so, als wäre nichts ein Wunder, oder so, als wäre alles eines.“. Er selbst war der Überzeugung, dass alles ein Wunder ist. Letztendlich ist das wahrscheinlich die einzig nachvollziehbare Denkweise, denn die Entstehung von Leben auf der Erde ist bereits ein Wunder. Wunder begegnen uns jeden Tag unzählig oft, wir müssen diese nur sehen wollen! Ja! So einfach ist es. Wollen wir diese nicht sehen, werden wir sie auch nicht sehen. Und weiter unglücklich und unzufrieden unser Leben, leben...

Öffnet eure Augen für die Wunder dieser Welt.....


DAS KARMA

Am Ende des Tages muss jeder für sich, seine eigenen Entscheidungen treffen. Wir müssen diese Entscheidungen für UNS und nicht für ANDERE treffen. Wir müssen selber entscheiden, was und wer für UNS gut ist und wer nicht. Denn sonst Leben wir nicht, sonst können wir nicht im reinen mit uns selbst sein und letztendlich glücklich sein! Ich bin kein Freund von Egoismus! Doch wenn es um unser eigen Glück und Zufriedenheit geht! JA! dann bin ich egoistisch und denke zuerst an mich! Denn mein Glück steht über dem derer, die mir nicht gut tun 🤷
.
In vielen wertvollen Lehren über das Leben und das Leben miteinander, ist die Rede davon, dass es sogenannte

*Energie-geber* aber leider auch *Energie-fresser* gibt. Es geht dabei nicht um persönlichen Groll oder Argwohn. Es geht auch nicht um mögen oder nicht mögen. Nein! Es geht dabei nur darum, mich selbst zu schützen! Zu schützen vor denen die mich herunter ziehen oder meine Energie rauben. Und auch wenn es diesen Menschen nicht passt! Diese Entscheidung treffe ich für mich allein. Und diese gilt es zu respektieren. ☝️Ich habe einen wundervollen Menschen an meiner Seite und eine tolle Familie dazu gewonnen, welche mir so viel Kraft gibt. So viele tolle neue Menschen, die zu mir halten und für mich und uns da sind. Ein wundervolles Pferd und viele tolle Tiere in unserem Park die mir sehr viel Kraft und Energie geben. Denn sind wir mal ehrlich, dass Leben ist sowieso schon schwer genug, da muss man sich das in der Freizeit nicht auch noch aufbürden. Unabhängig davon, fehlt mir schlichtweg auch die Zeit für solche Dinge. In diesem Sinne, habt einen schönen Tag, lasst euch niemals unter kriegen und vor allem umgebt euch nur mit positiven Menschen.


Gibt es DIE perfekte Welt?

Welche Welt wünschst du dir? Ich wünschte mir eine offenere Welt, Menschen die toleranter sind und Verständnisvoller. Frei von Hass, Neid und Habgier.

Eine Welt in der wir alle im Einklang mit der Natur leben, in der alle ein Zuhause finden. Eine Politik, die wirklich im Sinne ihrer Bürger handelt und nicht im Sinne ihrer eigenen Taschen.

Eine Welt, die das schätzt was sie hat, die nicht konsumiert und konsumiert, bis es nicht's mehr gibt.

Eine Welt in der Medizin wirklich heilt und nicht nur Symptome mit giftigen Medikamenten kaschiert werden....

Ja so eine Welt wünsche ich mir!

Gönne auch anderen etwas, selbst wenn du nicht's hast, alles verlierst....Sei frei von Gier und Neid. Lege den Hass ab, egal ob gegen dich, oder andere. Befreie dich vom Gesellschaftlichen Druck und etwas darstellen zu müssen, was du nicht bist. Konsumiere nicht's, was du nicht auch wirklich brauchst. Schau dir die Welt an, die Natur, genieße dich und dein Leben. Schütze was du liebst und brauchst. Strebe nicht nach Macht, Geld oder Erfolg. Sei einfach du selbst, Nein nicht deine Leistung oder dein Charakter, das alles ist nur ein Abbild deines Egos. Sei du, deine Seele. Deine echten Wünsche und Bedürfnisse. Sei dein inneres Licht. Frei von dem Ego der Gesellschaft, frei von Traumata aus deiner Kindheit, frei von deiner Vergangenheit. Sei im hier und jetzt du selbst...sei deine pure Essenz. SEI! Sei Glück, sei Leben, sei FREI


Alles ist miteinander Verbunden

Alles ist miteinander verbunden 💫

Was vor einigen Jahren noch als esoterischer Schwachsinn bezeichnet wurde, ist heute quantenphysikalische Realität! 🤩

Die Ureinwohner lehrten es uns schon immer! Bis heute wissen sie, dass alles miteinander verbunden ist.🕊️ Das Eine kann nicht ohne das Andere leben! Das zieht sich durch alles in unserem Leben. Auch auf unser Miteinander. Behandle ich andere schlecht, kommt es irgendwann auf mich zurück. Schädigen wir die Umwelt, schädigen wir am Ende uns selbst! Schädigen wir die Tiere, schädigen wir uns.

Beispiele dafür in unserer Umwelt sind zb. Das Einschleppen von Tieren in ein anderes Land/Kontinent, weil der Mensch mal wieder meint er wüsste es besser: Alles gerät aus den Fugen. Beispiele hierzu finden sich auf der ganzen Welt.

Das Aussterben von kleinen so unwichtigen Tieren & plötzlich, bricht das ökologische System zusammen, obwohl der Mensch sich sicher war, dass dies keinen Einfluss hat.

Man denke nur an den Yellowstone Park & die Folgen, des Aussterbens des Wolfes? Bis zur Vegetation hat sich alles verändert. Viele Tier & Pflanzenarten fehlten plötzlich. Dann die Wiedereinführung des Wolfes! Und die Tatsche das Tiere & Pflanzen wieder zurückkehrten, die man zuvor niemals mit dem Wolf in Verbindung gebracht hätte.

Ja so ist das mit dem Wissen & der Wissenschaft, sie wissen eben nicht alles. Im übrigen ist nicht derjenige Weise der alles zu wissen glaubt, sondern derjenige der versteht wenn er etwas sieht, hinterfragt & immer offenen Geistes bleibt neues zu entdecken. Nur ein dummer Mensch, glaubt er wüsste alles. Das Leben ist lernen ein leben lang.

Todeserfahrungen hier berichten alle Menschen auf der Welt ähnliches, nach dieser Erfahrung wissen diese Menschen, das nur zwei Dinge im Leben wirklich von Wert sind. "Liebe & Wissen" mit Wissen ist nicht die Schulweisheit gemeint, sondern echtes Wissen, kein absolutes Wissen. Das Wissen das alles miteinander verbunden ist & voneinander abhängt.❤️